Neuigkeiten

Weihnachten und Silvester

Weihnachten und Silvester

on Dezember 4, 2018 by Kai Kutzki

Eine Fülle von Gottesdiensten bieten wir in der Weihnachtszeit und zum Jahresübergang an. Hier eine Übersicht:

Artikel lesen →
Gott kommt! – Predigtreihe im Dezember

Gott kommt! – Predigtreihe im Dezember

on Dezember 1, 2018 by Kai Kutzki

Advent zu feiern heißt, Gottes großes Weihnachtsgeschenk  zu entdecken. An jedem Adventssonntag wollen wir ein Stück mehr von

Artikel lesen →
Familienkirche erleben

Familienkirche erleben

on August 6, 2018 by Kai Kutzki

Wir wollen eine Kirche sein, in der Menschen von Gott berührt und verändert werden. Wir wollen eine Kirche sein, die Menschen zu

Artikel lesen →

TERMINE

AKTUELLE PREDIGTEN

Das Holz in unserem Auge – vom Beurteilen und Beurteiltwerden
Das Holz in unserem Auge – vom Beurteilen und Beurteiltwerden
August 18, 2019

Predigttext: Matthäus 7, 1 – 5 Download (37,0 MB): Das Holz in unserem Auge – vom Beurteilen und Beurteiltwerde

read more

Gemeinsam wachsen – Hören allein genügt nicht!
Gemeinsam wachsen – Hören allein genügt nicht!
August 11, 2019

Predigttext: Matthäus 7, 24 – 29 Download (27,72MB): Gemeinsam wachsen – Hören allein genügt nicht!

read more

Glaube im Alltag – Krankheit und Heilung
Glaube im Alltag – Krankheit und Heilung
August 4, 2019

Zu Beginn der Predigt wurde ein Ausschnitt aus dem Lied „Broken Castle“ von Debora Sita gezeigt. Predigttext

read more

Bibelverse

Darum bitte ich dich: Lass Gottes Gabe voll in dir wirksam werden. Du hast sie bekommen, als ich dir segnend die Hände auflegte. Denn Gott hat uns keinen Geist der Furcht gegeben, sondern sein Geist erfüllt uns mit Kraft, Liebe und Besonnenheit.2. Timotheus 1, 6-7
Wenn du durch Wasser gehst, will ich bei dir sein, dass dich die Ströme nicht ersäufen sollen; und wenn du ins Feuer gehst, sollst du nicht brennen, und die Flamme soll dich nicht versengen.Jesaja 43,2
Was bleibt zu alldem noch zu sagen? Gott selbst ist für uns, wer will sich dann gegen uns stellen?Römer 8,31
Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hingab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern das ewige Leben hat.Johannes 3,16