Herzensmauern #1: Wer bewahrt mein Herz?

Heute starten wir unsere neue Predigtreihe “Herzensmauern”. Wir sprechen davon, dass unser Herz höher schlagen kann für etwas oder jemanden. Wir schreiben Menschen zu, dass sie ein großes Herz haben oder herzlos unterwegs sind. Genauso sprechen wir aber auch von Herzschmerz und gebrochenen Herzen. Auch die Bibel macht klar, dass unser Herz mehr ist als nur ein Organ. Sie beschreibt unser Herz als unser Innerstes, das Gott erneuern und verändern möchte. Aber das ist gar nicht so leicht, denn unsere Herzen sind verhärtet und wir haben aus verschiedenen Gründen Mauern um unser Herz errichtet. Philipp König nimmt uns heute mit hinein in den Philipperbrief Kapitel 4,4-7. Da lesen wir davon, dass wir diese Mauern um unser Herz gar nicht brauchen, denn der Friede Gottes bewahrt es in Jesus. Wer bewahrt dein Herz? Du selbst mit den Mauern, die du errichtet hast? Wir möchten dich einladen, Jesus heute an dein Herz zu lassen. Er ist nur ein Gebet entfernt. Lass dich auf die heutige Predigt ein und erlebe, wie Gottes Frieden in deinem Herzen einkehrt und Herzensmauern, die Ihn und andere Menschen aussperren, überflüssig werden.

Predigttext: Philipper 4, 4–7; Matthäus 15, 19; Psalm 53, Psalm 63, Psalm 141; Epheser 2, 14

Abonniere unseren Newsletter

*Pflichtfeld

Themenwahl für Newsletter