Eine neue Schöpfung #5: Mein Körper, ein Tempel?

Heute setzen wir unsere Predigtreihe „Eine neue Schöpfung: Wer du sein kannst“ fort. Vergangene Woche hat uns Kim hineingenommen in Kolosser 1,9-12 und gezeigt, wie Veränderung in unserem Denken funktionieren kann. Heute beantwortet Philipp König mit uns die Frage, wie Gott durch unseren Körper Veränderung bewirkt. Wie werden wir Gewohnheiten, die uns und anderen schaden, los und treffen bessere Entscheidungen? Hierzu lesen wir 1. Korinther 6,12-20 und lernen von Paulus, wozu unser Körper geschaffen ist und wie wir uns selbst besser führen können. Lass Dich auf den heutigen Gottesdienst ein und freue Dich praktische Ratschläge aus der Bibel, die uns helfen Veränderung auch in unserem Reden und Tun zu erfahren. Wir wünschen Dir, dass Du mit der Hilfe Gottes und Trainingspartnern Veränderung erfährst und Ihm heute persönlich begegnest.

Predigttext: 1. Korinther 6, 19 – 20; Römer 6, 10 – 14; Römer 7, 19 – 23

Abonniere unseren Newsletter

*Pflichtfeld

Themenwahl für Newsletter