Exemple

Donnerstag, 17 Uhr: Sonntag ist Muttertag! Da ihr euch eine Auszeit in Dänemark gönnt, könnt ihr Mutti nicht besuchen. Aber auch wenn deine Mama über die Geldmacherei an diesem einen Tag schimpft, wird sie sich auf jeden Fall freuen, wenn es an der Tür klingelt und sie Blumen bekommt!
Montag, 8 Uhr. Du kommst zur Arbeit und machst deinen PC an. Nichts passiert. In letzter Zeit hattest du schon des Öfteren Ärger, aber das Projekt musste fertig werden und du hattest keine Zeit um dich um einen neuen PC zu kümmern. Und im nächsten Monat kommen die 3 Praktikanten, die auch noch PC´s brauchen.

Mittwoch, 18 Uhr. Heute musstest du länger arbeiten. Du musst noch eine Dienstreise für deinen Chef buchen. Freitag, Bremen – Frankfurt. Am Liebsten fährt er mit der Bahn, denn da kann er die Zeit zum Arbeiten nutzen. Naja, vorsichtshalber kannst du ja nochmal die Flüge mit der Lufthansa checken!

Sommer. Es wird Sommer! Endlich! Spätestens jetzt kannst du deine Laufschuhe auspacken und um den See joggen! Wie gut, dass Tchibo gerade neue Laufsachen im Angebot hat!

In 3 Monaten hast du Geburtstag. Du wirst 30. Ein Grund zum Feiern! Der Saal ist gebucht, die Deko ist geplant, die Einladungskarten sind gestaltet und müssen nur noch bestellt werden. Dafür gibt es doch diese eine Online-Druckerei, oder?

20. Dezember, 13 Uhr. Man, wie jedes Jahr kommt Weihnachten aber auch wirklich überraschend! Du bekommst nicht mehr alle Geschenke in der Stadt. Das Spiel für dein Patenkind war schon ausverkauft. Hallo Onlineshop!

Heute, die Uhrzeit ist egal. Du lernst den Bildungsspender kennen! Hier findest du eine Übersicht der Shops, die mit dem Bildungsspender kooperieren und du kannst das Zuhause für Kinder unterstützen, ohne dass du für die Artikel mehr bezahlst. Cool oder? Du kannst auch nach bestimmten Shops oder Produkten suchen. Einfach auf einen Shop deiner Wahl klicken und schon spendest du mit jedem Kauf.

DANKE für deine Unterstützung!

Weiterlesen →
Exemple

Traumjob zu vergeben

Für die Leitung unserer Jugendarbeit suchen wir zum 1. September 2017 einen/eine Diakon/in oder Sozialpädagogen/in oder Absolventen (m/w) anerkannter Ausbildungsstätten mit vergleichbarem Abschluss in Vollzeitbeschäftigung.

Nähere Informationen findet man hier.

Die Ev. St. Matthäus-Gemeinde in Bremen-Huchting ist über Bremen hinaus bekannt für ihre missionarische und diakonische Ausrichtung, für ihre bundesweiten Impulse für den Gemeindeaufbau und für ihr Engagement innerhalb der Evangelischen Allianz. Mehr über unser Gemeindeverständnis erfährt man hier.

Weiterlesen →
Exemple

Josef – Traumkarriere

In den nächsten 6 Wochen (23.04. bis 28.05) reisen wir durch eine der aufregendsten Geschichten aller Zeiten: Josef!

Kennst du Josef? Falls nicht, hier eine kleine Kurzfassung: Josef wurde von seinen Brüdern als Sklave nach Ägypten verkauft, machte aber durch Gottes Unterstützung seine Arbeit super und wurde – nachdem er schuldlos im Gefängnis saß – einer der höchsten Beamten des Pharaos. Dann rettet er Ägypten vor einer Hungersnot und trifft wieder auf seine Brüder, die er großzügig versorgt. Quasi die Vorlage für alle Vom-Tellerwäscher-zum-Millionär-Geschichten.

Du siehst, Gott schreibt mit Josef Geschichte und mit dir möchte er das genauso machen. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, komm in den nächsten sechs Wochen in einen unserer sonntäglichen Gottesdienste (10.00 oder 12.00 Uhr).

PS: Die ganze Geschichte kannst du ab 1. Mose 37 nachlesen. Oder du speicherst unsere Illustration in der Bilder-Galerie deines Handys und kannst auch im Gottesdienst „mitlesen“.
PPS: Wenn du auf das Bild tippst/klickst, öffnet es sich in noch größerer Auflösung 😉

Gestaltung: Jürgen Westerworth, Kai Kutzki, Philip Müller

Weiterlesen →
Exemple

Allianz-Verteil-Aktion

Bremen in 2017 mit dem Evangelium erreichen.

Im Jahr 1517 startete Martin Luther eine beispiellose Initiative, den Menschen seiner Zeit das Evangelium in für sie verständlicher Sprache näher zu bringen.

Die Evangelische Allianz Bremen möchte das Reformationsjubiläum zum Anlass nehmen, an alle 307.000 Bremer Haushalte, das Evangelium in Form einer ansprechenden evangelistischen Zeitung zu verteilen.

Wer hilft mit?

Um jeden Bremer Haushalt zu erreichen braucht es viele Mitarbeitende. Mit einer Gruppe von zehn Personen( z.B. einem Hauskreis) ist es möglich an einem Tag ca. 8-10.000 Zeitungen zu verteilen. Auch kleinere Verteil-Kontingente sind möglich. Plane gerne ein Zeitungsverteil-Event mit deinen Freunden.

Wann wird verteilt?

Die Verteilung soll in den Sommermonaten Juni bis August stattfinden. Du kannst die Zeiten selber wählen. Die Verteil-Bereiche werden zentral koordiniert.

Bist du dabei?

Hier kannst du dich per Mail mit Nennung deiner Kontaktdaten anmelden: Zeitung@evab.de 

Wie geht es danach weiter?

Vom 16. – 30. September wollen wir gemeinsam als Christen auf die Straße gehen, um mit Menschen über den Glauben an Jesus ins Gespräch zu kommen. Vormittags und nachmittags ca. je eine Stunde. An den Abenden (16. – 30.09.17) laden wir alle Christen Bremens ein, um für die Stadt zu beten und gemeinsam Gott zu loben. Der Ort wird noch bekannt gegeben.

Glaubenskurse

Im Oktober und November könnten Glaubenskurse über die Stadt verteilt in Gemeinden angeboten werden.

Nähere Infos

Informationen zu den geplanten Aktionen, sowie Einladungen zu Schulungsveranstaltungen kommen über die Gemeinden und per Mail.

Kontakt:

Evangelische Allianz Bremen e.V.
Zeitung@evab.de
www.evab.de

Weiterlesen →
Exemple

Ostern 2017

Ostern ist für uns das wichtigste Fest des Jahres. Jesus ist auferstanden und hat für unsere Schuld bezahlt. Wie krass!

Das feiern wir gleich mit sechs Gottesdiensten. Hier ist die Übersicht:

Gründonnerstag 19.30 Uhr
Karfreitag 10.00 Uhr
Samstag 18.00 Uhr
Ostersonntag 10.00 Uhr | 12.00 Uhr
Ostermontag 10.00 Uhr

Wir freuen uns auf Dich!

Weiterlesen →
Exemple

Unsere DNA

Wer wir sind und was wir wollen

Am Sonntag, 19. Februar, startet in den Gottesdiensten um 10 und 12 Uhr die neue Predigtreihe „Unsere DNA – Wer wir sind und was wir wollen“. Es geht um unsere Bestimmung von Gott her und darum, wer wir in seinen Augen sind. Denn Gott hat eine Vision für jeden einzelnen von uns. Ebenso hat er ein Ziel mit seiner Gemeinde. Diese Bestimmung kann man auch als die DNA des Christen und der Gemeinde Gottes bezeichnen. Über Beides werden wir in den nächsten Gottesdiensten nachdenken. Du bist herzlich eingeladen!

Wenn du neu bei uns bist, sprich gerne unsere Mitarbeiter an. Du erkennst sie an den Schildern um ihren Hals 😉 Wir freuen uns auf dich!

Andachtsbücher und Hauskreise

Zur Predigtreihe gibt es ein 60-seitiges Andachtsheft, das man günstig für 2 Euro in der Gemeinde erwerben kann. Wir empfehlen sehr, das Heft parallel zur zu lesen. Du bist herzlich eingeladen dich während der Woche einem Hauskreis anzuschließen, in dem das jeweilige Wochenthema im Gespräch vertieft werden kann. Dazu gibt es in den Hauskreisen auch entsprechendes Material. Wer noch keinen Hauskreis hat oder kennt und sich gern einem anschließen will, kann sich an hauskreise@matthaeus.net wenden.

Weiterlesen →
Exemple

Die Geschichte deines Lebens

Gott kennenlernen

„Gott liebt dich unglaublich. Seine Liebe ist grenzenlos. Er möchte, dass du ihn kennenlernst.“ So sagt es die Bibel. Aber vielleicht empfindest du es anders und Gott scheint weg zu sein. Du weißt nicht, wie du mit ihm in Kontakt kommen sollst. Wir möchten in der Predigtreihe „Die Geschichte deines Lebens“ zeigen, wie du Gott kennenlernen und mit ihm in Verbindung kommen kannst.

Gott verändert Leben

In jedem Gottesdienst werden Personen berichteten, wie sie Gott erfahren haben.  Es ist erstaunlich wie Gott in ihr Leben eingegriffen hat. Lass dich mit hineinnehmen in das, was Gott im Leben dieser Menschen bewirkt hat und erlebe selbst wie Gott in deinem Leben wirken kann.

Wir laden dich zu den vier Gottesdiensten am Sonntag (22.01.-12.02.) um 10 und 12 Uhr ein. Wenn du einen ruhigen Gottesdienst schätzt komm um 10, wenn du gern Lobpreislieder magst, komm um 12 Uhr.

Mehr erfahren

Hier kannst du schon jetzt solche bewegenden Geschichten von Menschen anschauen, die Gott erfahren haben:

Wie der Start in den Glauben aussehen kann, findest du hier anschaulich und kurz erklärt:

Einladen

Wenn du Menschen kennst, die offen für den Glauben sind, aber die Verbindung zu Gott noch nicht so richtig gefunden haben, kannst du sie gut zu der neuen Predigtreihe einladen. Dafür findest du hier ein paar Materialien für Whatsapp oder andere Messenger:

Bild-Download

Dazu gibt es einen Text, den du gerne benutzen kannst. Am besten änderst du ihn noch ein bisschen, damit er zum Empfänger passt.

Was immer du glaubst,
wen immer du liebst,
wo immer du dich auf deiner Lebensreise befindest,
Willkommen!

22. Januar–12. Februar
10.00 & 12.00 Uhr Gottesdienste

Vier Sonntage.Vier Menschen, die auf Ihrer Lebensreise Gott begegnet sind. Vier Geschichten. Eine Erfahrung.
Wir freuen uns auf dich!

MATTHÄUS GEMEINDE
Hermannsburg 32e
28259 Bremen-Huchting
www.matthaeus.net

Weiterlesen →
Exemple

Frauentag – aufblühen.

Am 25. März haben wir einen besonderen Gast in unserer Gemeinde. Birgit Schilling, Coach, Supervisorin und Paartherapeutin aus Köln wird bei unserem Frauentag viele Fragen beantworten:

  • Wie kann ich innerlich heiler werden?
  • Wie kann ich die Person werden, die eigentlich in mir steckt?
  • Wie lebe ich befreit und blühe in meiner Persönlichkeit auf?
  • Wie stärken Glaube und Gott meinen Alltag?

Wenn Du an der Veranstaltung interessiert bist, erhältst Du hier alle weiteren Infos. Du kannst auch gerne bei unserer Facebook-Veranstaltung vorbeischauen.

befreit glauben. leben. aufblühen.

 

Weiterlesen →
Exemple

Silvester und Neujahr

Mit 2016 geht ein bewegtes Jahr zu Ende. Die Ereignisse der letzte Tag in Berlin haben uns alle aufgeschreckt und auch ein Stück fassungslos gemacht. Sie stehen in einer Reihe mit anderen menschenverachtenden Geschehnissen, die nicht nur in unserem Land stattgefunden haben. Zudem zeigen die Nachrichten, dass es in manchen anderen Ländern dieser Welt der Schrecken des Terrors und des Krieges zum Alltag geworden ist. Wie gehen wir damit um?

Darüber wollen wir an Silvester und Neujahr nachdenken. Zugleich wollen wir dabei auch persönliche Perspektiven und die beglückenden Momente betrachten, die das vergangene Jahr für uns hatte. Während der Silvestergottesdienst um 17.00 Uhr stärker vom Rückblick und Loslassen bestimmt ist, will der Gottesdienst an Neujahr um 11.00 Uhr uns mit Jahreslosung für 2017 auf das aufmerksam machen, was wir persönlich und auch gesellschaftlich vor allem brauchen

„Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.“ – Hesekiel 36,26

Wir laden Dich herzlich ein:

Silvester – 17.00 Uhr – Gottesdienst mit Abendmahl
Neujahr – 11.00 Uhr – Gottesdienst zur Jahreslosung

Weiterlesen →
Exemple

Weihnachten?

Riecht es bei dir im Haus auch schon nach Lebkuchen, Tannennadeln und Zimt? Wir freuen uns auf jeden Fall schon richtig auf den Heiligabend: Gutes Essen, ein toller Abend mit der Familie und vor allem feiern wir den Geburtstag von Jesus! Was für ein Geschenk!

Dieses Jahr haben wir im 17.00 Uhr-Gottesdienst am Heiligabend außerdem ein krasses Special: Chris Lass, der gerade mit seinem Viral-Hit – einem Gospel-Flashmob – durch die Decke geht, wird den Gottesdienst begleiten. Zusammen mit einer Live-Band und dem City-Gospel-Choir wird er mit uns nicht nur tolle Weihnachtssongs aus seinem neuen Album singen, sondern auch vom Hintergrund der CD erzählen.

Für die Kids gibt es schon um 15.00 Uhr eine fette Party mit Krippenspiel und Kindermusical. Wenn Du lieber den frühen Abend entspannt genießen möchtest, kannst du auch um 23.00 Uhr in die Christnacht mit Andacht kommen. Zusätzlich gibt es am 25.12. um 11.00 Uhr noch einen Weihnachtsgottesdienst und am 31.12. um 17.00 Uhr den Jahresabschluss-Gottesdienst

Wir freuen uns schon auf dich!

 

Hier noch einmal alle Gottesdienste in der Übersicht:

Heiligabend – 15.00 Uhr – Weihnachtsgottesdienst für Kinder
Heiligabend – 17.00 Uhr – Himmel auf Erden – Christvesper mit Gospelchor
Heiligabend – 23.00 Uhr – Christnacht mit Andacht
25.12. – 11.00 Uhr – Weihnachtsgottesdienst
26.12. – Kein Gottesdienst
31.12. – 17.00 Uhr – Jahresabschluss-Gottesdienst
01.01. – 11.00 Uhr – Ein gemeinsamer Gottesdienst

 

 

Weiterlesen →